Durch Spiel und soziale Kontakte gute Startbedingungen ermöglichen
Aktuell

Für die Agenda

18.03.2021
Infoveranstaltung IZ 2.0 zur geplanten Weiterführung des Projekts «Impuls Zusammenleben» als Regelstruktur ab 2022 (Onlineveranstaltung - weitere Infos folgen)

18.09.2021
1. Aargauer Familientag in der Region aargauSüd
(» weitere Infos)

26.10.2021
Vernetzungstreffen der Akteure im Frühbereich
(» weitere Infos)

Frühe Sprachförderung als gemeinsames regionales Anliegen

Sprache ist elementar für die kindliche Entwicklung. Frühe Sprachbildung geschieht im Alltag > weiterlesen

Im Rahmen ihrer regionalen «Strategie Frühe Kindheit» haben sich die Gemeinden der Region aargauSüd zum Ziel gesetzt, die Rahmenbedingungen für das Aufwachsen von Kindern gemeinsam zu gestalten und zu entwickeln, damit alle Kindern für ihre Entwicklung und Bildung gute Voraussetzungen und Chancen vorfinden. Vor diesem Hintergrund fördern sie u.a. auch die frühe Sprachförderung.

Einen besonderen Fokus auf Kinder aus fremdsprachigen Familien richtet das Pilotprojekt «Deutsch vor dem Kindergarten» (s.unten). Neun Gemeinden aus der Region aargauSüd beteiligen sich gemeinsam als Pilotregion an der Umsetzung dieses Projekts des Departements Bildungs, Kultur und Sport.

«Deutsch vor dem Kindergarten»

Informationen für Eltern

Kommt ihr Kind bald in den Kindergarten? Deutschkenntnisse sind wichtig für den Start eines Kindes im Kindergarten. In unseren Gemeinden sollen möglichst alle Kinder schon vor dem Eintritt in den Kindergarten Gelegenheit haben, mit der deutschen Sprache vertraut zu werden. In einem Pilotprojekt unterstützt der Kanton Aargau Kinder im Jahr vor dem Kindergarten dabei, die deutsche Sprache soweit verstehen zu lernen, damit sie gute Chancen haben, vom ersten Tag im Kindergarten an mitzumachen und gut zu lernen.

Zu diesem Zweck erhalten Anfang 2021 alle Eltern, deren Kinder im Sommer 2022 in den Kindergarten kommen, einen Fragebogen. Deutschsprachige Eltern müssen nur wenige Fragen beantworten. Für den Erfolg des Pilotprojekts ist es wichtig, dass alle angeschriebenen Eltern den Fragebogen ausfüllen. Die Gemeinden danken Ihnen für Ihre Mitwirkung.

   
> INFO deutsch > FRAGEBOGEN deutsch
> INFO albanisch (shqip) > FRAGEBOGEN albanisch (ship)
> INFO arabisch ( مرحبا ) > FRAGEBOGEN arabisch ( مرحبا )
> INFO bosnisch/kroatisch/serbisch > FRAGEBOGEN kroatisch
> INFO englisch (english) > FRAGEBOGEN englisch (english)
> INFO französisch (français) > FRAGEBOGEN französisch (français)
> INFO italienisch (italiano) > FRAGEBOGEN italienisch (italiano)
> INFO portugiesisch (português) > FRAGEBOGEN portugiesisch (português)
> INFO spanisch (español) > FRAGEBOGEN spanisch (español)
> INFO tamilisch (வணக்கம்) > FRAGEBOGEN tamilisch (வணக்கம்)
> INFO tigrinya (ሰላም) > FRAGEBOGEN tigrinya (ሰላም)
> INFO türkisch (türkçe) > FRAGEBOGEN türkisch (türkçe)


Haben Sie Fragen zu diesem Projekt?
Gerne beantworten wir diese. Melden Sie sich per Email unter kindundfamilie@impuls-zusammenleben.ch, oder per Tel. 062 772 04 19.

Info & Kontakt

Impuls Zusammenleben aargauSüd
Hauptstrasse 65, Postfach, CH-5734 Reinach
Telefon +41 62 772 04 19
info@impuls-zusammenleben.ch

Fachstelle Jugend - Freizeithaus Onderwerch
Unterwerkstrasse 15, CH-5734 Reinach
Telefon +41 62 771 56 86
freizeithaus@impuls-zusammenleben.ch